fbpx

OXID eSales wird deutlich teurer


Schlechte Nachrichten für alle OXID-Shopbetreiber – Das System wird teurer. Lohnt sich vielleicht ein Umstieg?

01.07.2021 | Felix Hartung | Oxid

Als OXID Shopbetreiber werden sie demnächst wohl oder übel mit einer bitteren Botschaft konfrontiert – Das Shopsystem verändert seine Preisstruktur (Und wird für sie höchstwahrscheinlich teurer). Als OXID-Partner wurden wir darüber bereits im April 2021 in Kenntnis gesetzt und konnten so unsere Kunden, wie auch Leser unseres Blogs darüber informieren. Doch wie genau sieht die Veränderung aus? Kommt für sie vielleicht sogar ein Wechsel in Frage? Oder wird OXID nach wie vor das Mittel der Wahl für sie sein?

Zum aktuellen Preismodell

Vor der Veränderung war das Shopsystem als Cloud-Version (inkl. Hosting) und als „On Premise“ Lizenz (Nur Lizenz & Wartung) erhältlich.

Die Funktionen unterscheiden sich je nach Edition: Die kostenlose Community Edition eignet sich besonders gut für Startups und kleine Unternehmen, ist aber im Funktionsumfang deutlich eingeschränkt. Mit der Professional Edition profitieren KMUs von der erhöhten Vielfalt von Schnittstellen & Funktionen. Sie kostet ca. 2000-3000€.  Das volle Potenzial erfassen sie mit der Enterprise Edition, die sowohl für B2C als auch als B2B Edition verfügbar ist. Sie kostet ca. 20.000-30.000 €.

In diesem Preismodell fällt der Vorteil ins Auge, dass keinerlei Transaktionskosten anfallen. Die genauen Preise werden auf Basis von CPUs, Mandanten und Schnittstellen errechnet.

OXIDs Begründung der Veränderung

OXID begründete die Sicht nach Handlungsbedarf durch die Ansicht, dass die funktionale Abgrenzung häufig auf Mandanten reduziert würde. Zudem sei die aktuelle Kalkulation auf Basis von CPUs überholt.

So sehen die neuen Preismodelle aus

OXID hat insgesamt 7 unterschiedliche Pakete ausgearbeitet, die unterschiedlichen Zielgruppen das beste Angebot liefern sollen:

  • QUICK START: Minimallösung für eCommerce-Einsteiger, mit Multishopfunktionalität. Bis 250 Bestellungen pro Monat. Als Cloudversion fallen monatliche Kosten von 299€, als On-Premise Lizenz einmalige Kosten von 1500€ an.
  • EASY ENTRY: Professioneller Einstieg in eCommerce. Auch für B2B Shops. Bis 500 Bestellungen pro Monat. Als Cloudversion für 799€ mtl., On-Premise für 7900€ erhältlich.
  • START-UP: Gleiche Funktionen wie EASY ENTRY. Bis 2500 Bestellungen pro Monat. Cloudversion für 1.299€ mtl., On-Premise für 12.900€ erhältlich.
  • BASIC: Lösung für erfahrene eCommerce-Händler bis 10.000 Bestellungen pro Monat. Als Cloudversion mtl. 1999€, einmalig 19.900€.
  • ADVANCED: Gleiche Funktionen wie BASIC, jedoch bis 15.000 Bestellungen pro Monat. Die Cloudversion kostet monatlich 2.999€, eine On-Premise Lizenz ist nur mit individueller Preisgebung erhältlich.
  • PREMIUM: Gleicher Funktionsumfang wie BASIC mit bis zu 25.000 Bestellungen im Monat. Mtl. Kosten sind 5.999€, einmalig nur auf Anfrage.
  • SUPERIOR: Identischer Funktionsumfang, unbegrenzt Bestellungen. Monatliche Kosten sind hier 9.999€ und als On-Premise nur individuell verhandelbar.

Darüber hinaus wird durch die FAIR USE POLICY festgelegt, welche Limits für Outgoing Traffic, die Anzahl der CPU Kerne und RAM im Rahmen der jeweiligen Pakete gelten sollen.

Benötigen sie Unterstützung für ihren OXID-Shop? Sprechen sie uns an.