fbpx

Natursteine im eCommerce


Digitalisierungs-Potenziale in der Naturstein Branche

Als Naturstein-Betrieb sind sie vermutlich Teil einer Branche, die bislang nicht viel mit eCommerce am Hut hatte – Auch wenn beachtliche Anteile ihrer Wertschöpfungskette in den letzten Jahren im Bereich Digitalisierung kultiviert wurden, steckt der digitale Fortschritt der Baustoffbranche noch in Kinderschuhen.

Während im Modebereich oder sogar im Baumschulsegment ein Onlineshop als Standbein nicht mehr wegzudenken ist, haben die meisten Natursteinbetriebe vielleicht höchstens eine Homepage – Doch das wird sich in den nächsten Jahren drastisch verändern. Es gelten neue Anforderungen durch neue Zielgruppen, aber auch neue Konkurrenzstandards.

Wie ihr Natursteinbetrieb von dieser Entwicklung profitieren kann, möchten wir von Kussin ihnen nun näher erläutern.

Jetzt kontaktieren

Steigende Erwartungen


Was Kunden im Zeitalter des eCommerce schätzen

24/7 Verfügbarkeit

Die Möglichkeit, jederzeit zu bestellen

Transparenz

über Preise & Angebot

Mobilität

Nutzerfreundlich auf jedem Endgerät

Simplizität

Schnell & einfach Käufe abschließen

Zeitersparnis durch Digitalisierung

Doch auch neben unausgeschöpftem Nachfrage-Potenzial gibt es Vorteile im eCommerce, die sich vor allem in Punkto Zeitersparnis zeigen:

  • Automatische Rechnungsstellung
  • Ersparter Beratungsaufwand durch übersichtliche & ausführliche Produktinfos wie auch eine mögliche Visualisierung der Natursteine im Einsatz
  • Schnelle Übersicht über Lieferdauer & Verfügbarkeit, sodass Rückfragen erspart werden
  • Vernetzte Auftragsdatenbank mit automatisiertem Bestelleingang

Und: Auf das Wissen um Kunden, Auftragsdaten, Materialien, Verfügbarkeit etc. haben im vernetzten System alle Mitarbeiter Zugriff und können ohne Rückfragen und Zeitverzögerung agieren. Das entlastet Inhaber und macht Mitarbeiter kompetent gegenüber Kunden und Lieferanten.

Welchen Stellenwert spielen eCommerce & Digitalisierung in der Naturstein-Branche?

Die meisten Naturstein-Betriebe beschränken ihre Digitalisierung auf Buchhaltung, Textverarbeitung & E-Mailverkehr – Doch der Wandel hin zum eCommerce ist damit oftmals nicht mit inbegriffen. Wenige Onlineshops decken das Angebot, nach dem Kunden suchen. Dass diese Kunden nicht nur vereinzelt vorzufinden sind, erkennen wir am Suchvolumen von 27.100 Suchanfragen pro Monat für das Keyword „Natursteine“.

Nach der HDE-Prognose (Siehe Grafik unterhalb), basierend auf der Evidenz der letzten Jahre, belief sich der Umsatz im B2C-E-Commerce im Kies-, Splitt-, Naturstein-Großhandel in Deutschland im Jahr 2019 auf 58,5 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Anstieg von knapp 10%.

Warum wir die Entwicklung in Richtung eCommerce für notwendig halten

„Unsere Kunden sind konservativ & vertrauen auf manuelle Kaufabwicklung per Telefon oder Schriftverkehr“, mag vielleicht ihr Einwand sein. Auch wenn das zutreffen kann, wird das mittelfristig kein Hindernis dafür sein, dass die Industrie sich einmischt und die Potenziale hinsichtlich Effektivität & Simplizität für sich nutzt. Unserer Prognose nach wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis die Naturstein-Branche in Punkto Digitalisierung einen höheren Entwicklungsstand erlangt hat.

Doch vorrangig wird sich das Kaufverhalten branchenübergreifend immer weiter anpassen. Kunden wollen Schnelligkeit, Transparenz, Qualität & Vergleichbarkeit – Und diese Ansprüche finden ihren Ursprung im eCommerce (Vorreiter: Amazon). Kunden wollen sofort sehen, welche Natursteine wie schnell lieferbar sind, mit welchen Preisen sie rechnen können & wie das Produkt in Verwendung aussieht.

Eine neue Zielgruppe: Der Heimwerkerbedarf erschließt den B2C-Markt

Das Hobby Heimwerken wird für immer mehr Menschen wieder selbstverständlicher.

Die junge Generationen sorgt dabei für neue Maßstäbe:

  • Return of the Twens: Gerade junge Menschen interessieren sich fürs Heimwerken und Projekte rund um Wohnung und Garten
  • Veränderte Prioritäten: Krisenerfahrung & neues Umweltbewusstsein fordert deutlich mehr nachhaltiges Handeln von der Branche – Der DIY-Handel wächst.
  • Mehr traditionelle Werte: Baufachmärkte & Gartenhandel zeigen sich als verlässliche und sichere Anlaufstelle für Einkauf & Beratung. Als Nischenanbieter in der Natursteinbranche ernten sie dasselbe Vertrauen bei guter Positionierung

 

Mit unserer Hilfe zum leistungsstarken Onlineshop

Als eCommerce Agentur im Bereich der Shopsysteme OXID eSales und Magento möchten wir ihnen unsere Unterstützung anbieten. Seit über 15 Jahren konzipieren, entwickeln & vermarkten wir leistungsstarke eCommerce-Plattformen von KMUs im B2B-Bereich wie z.B. SULEJ Ladebordwand oder Konzernen in verschiedenen Branchen wie Playboy oder Focus.

Wir verstehen unser Handwerk im Bereich Schnittstellenanbindung, Datenmigration & Sicherheit – Und legen viel Wert auf sorgfältiges Testing unserer Entwicklungen vor dem Livegang. So konnten wir Ausfälle des Livebetriebs bisher wirksam vermeiden.

Haben sie Interesse an unserer Leistung? Setzen sie sich mit uns in Verbindung & sprechen sie mit uns über ihre Ziele und Anforderungen.