Onlineshop-Relaunch 2013

Warehouse One GmbH & Co. KG

Für Snowboarder, Wakeboarder, Skater und Menschen, die stets stylish aktuell gekleidet sein möchten, führt an Warehouse One kein Weg vorbei. Seit 1996 bietet Warehouse One Fashion- und Funsport-Produkte von kleinen und aufstrebenden Labels bis zu etablierten Marken.

Projektbeschreibung

Der Shop sollte für ein junges Publikum entworfen werden, innovativ und modisch wirken & auch für Responsive Design optimiert sein. Technisch sollte ein Update von Oxid eSales PE 4.4.8 auf die neuere Version 4.8.8 durchgeführt werden. Weiterhin war die Integration des „Fact Finder“-Moduls für eine performante Suche & Filterfunktion und die Integration der Versandhandels-Software Pixi geplant.

Auch die Anbindung an Amazon und Ebay vorausgesetzt, um einen effizienten Workflow für alternative Verkaufsplattformen gewährleisten.

Umsetzung

Im Zuge der Aktualisierung musste vorerst eine vollständige Datenmigration erfolgen, wobei die Verzeichnisstruktur des Shops von Grund auf reformiert werden musste. Für den Relaunch verwendeten wir das Azure-Theme, also das Standard-Theme für Oxid als Grundlage für das Shop-Design. Daraus kreierten wir dann ein Childtheme per Eigenentwicklung, um auch jeglichen individuellen Ansprüchen gerecht zu werden.

Beim Design wurde stark Wert auf ein funktionales Responsive-Design gelegt. Um einen voll & ganz mobil optimierten Shop zu kreieren nutzten wir Shopgate. So konnte der mobile Shop separat entwickelt und mit mobil relevanten Funktionalitäten ausgestattet werden.

Die Realisierung von FACT-Finder

Das bereits existente FACT-Finder Modul war im vorigen Shop individuell per SDK serverseitig per PHP an OXID angebunden. Im Rahmen des Relaunches sind wir auf das offizielle OXID-Plugin von FACT-Finder umgestiegen. Im Zuge der Integration wurden wir mit einigen Herausforderungen konfrontiert, die durch eine Neuentwicklung des Moduls verursacht wurden. So wurde WH1 vorübergehend zum Beta-Tester des neuen Seidemann-Moduls.

Das Modul war zuständig für die grundlegende Anbindung per XML Response zwischen FACT-Finder und OXID. Es agierte also nicht innerhalb von OXID, sondern fungierte als weiterleitende Instanz für z.B. Suchanfragen im Shop, woraufhin diese innerhalb von FACT-Finder verarbeitet wurden. Dementsprechend mussten auch jegliche Produktdaten aus dem Shop an FACT-Finder übertragen & exportiert werden. Da der Umfang an Datenpflege derzeit nicht den Anforderungen vom Modul entsprach, mussten wir die Daten zufriedenstellend aufbereiten. Mithilfe von Cronjobs konnten wir Daten adäquat kombinieren und verändern.

Für die Darstellung der Ergebnisse im Frontend wie auch weitere Features wie z.B. Suggest Suche, ASN Filter, Recommendation realisierten wir im Anschluss daran. So konnte WH1 von intelligenten Funktionen in Form von Machine Learning profitieren, die die nutzerorientierte Optimierung von Product-Listings perfektionierten.

Zur aktuellen Ebay-Anbindung

Im Rahmen des Relaunches wurde die Ebay-Anbindung vorerst mit dem Ebay-Modul von Volker Dörk weitergeführt. Im Nachgang stiegen wir um auf das ViA-Ebay-Modul mit einem intuitiven und leistungsstarken Mapping-Feature.

Das Modul selbst konnte folgende Funktionen zufriedenstellend abbilden:

  • Ebay-konformer CSV-Export jeglicher Artikeldaten auf Basis eines Mappings
  • Manipulierung exportierter Daten, z.B. Produktnamen erweitern oder Bestände verändern
  • Bestellungen importieren und deren Status an Ebay kommunizieren
  • Kennzeichnung von Ebay-Plus-Bestellungen für eine priorisierte Verarbeitung

Da sich einige Schwierigkeiten mit der Übertragung des Datenumfangs ergaben, verlief auch diese Installation nicht ganz ohne Umwege. Daraufhin entwickelten wir ein eigenes Modul, das OXID an ViA Sync, ein Import-Modul für große Produktmengen von ViA eBay anband.

KundeWarehouse One GmbH & Co. KG
URLwww.warehouse-one.de
Betreuungszeitraum2013-heute
BrancheOnlinehandel
SystemOXID eSales
ProjektthemenOXID 4.8.8 Update, FACT-Finder Integration, Ebay-Anbindung

Weitere OXID eSales Projekte: