fbpx

eCommerce im Blumen- und Pflanzenhandel


Lohnt sich ein Onlineshop als Floristikgeschäft oder Baumschule?

Blumen online verkaufen – Kann das funktionieren? Auch wenn sie als Blumen- oder Pflanzenhändler vielleicht denken, dass ihre Kunden die Blumen vor dem Kauf sehen, berühren und riechen müssen, sprechen viele Gründe dafür.

Laut einer Studie von FloraHolland kaufen 23% der Deutschen ihre Blumensträuße online. Darüber hinaus hat der Online-Vertriebsweg noch weitaus mehr Vorteile. Ganz zu Schweigen von den veränderten Käuferbedürfnissen im aktuellen Zeitgeist.

Wie ihr Floristikbetrieb oder ihre Baumschule von dieser Entwicklung profitieren kann, möchten wir von Kussin ihnen nun näher erläutern.

Jetzt kontaktieren

Vorteile


Das schätzen Kunden am Pflanzenversand

Mobilität

Von jedem Standort Blumen kaufen, egal mit welchem Endgerät

24/7 Verfügbarkeit

Nicht an Öffnungszeiten gebunden sein

Transparenz

Preise vor dem Kauf überprüfen und vergleichen

Bequemlichkeit

Den Kauf so einfach wie möglich abschließen

Warum wir die Entwicklung in Richtung eCommerce für wichtig halten

Die Marktstudie von FloraHolland zeigte außerdem, dass Deutschland mit 23% noch eher hinten angesiedelt ist. In Großbritannien und Frankreich habe 2020 bereits jeder Dritte einen Blumenstrauß online gekauft.

Und das ist nicht alles – Der Suchbegriff „Blumen online bestellen“ wird monatlich im Durchschnitt 22.800 Mal gesucht. Und dabei geht die Tendenz stark nach oben – In der saisonalen Hochphase des Frühlings liegt der Wert im Jahr 2019 bei 18.100, während man 2020 mit 33.100 und 2021 mit satten 49.500 Suchanfragen einen deutlichen Anstieg beobachten kann.

Somit wäre das Thema „Blumen werden nicht über das Internet verkauft“ schon einmal vom Tisch.

Was wir zudem anekdotisch beobachten können ist der ungesättigte Markt dieser Branche – Es existieren durchaus einige Onlineshops, in denen Blumen angeboten werden. Doch im Verhältnis zu lokalen Floristen ist das nur ein Bruchteil. Auch im lokalen SEO verschaffen sie sich durch einen Onlineshop Vorteile, da sie durch den großen Umfang und eine gut ausgearbeitete Content-Strategie immer mehr an Autorität im Web gewinnen.

Zudem verschafft ein Onlineshop ihnen die Möglichkeit, überregional zu wachsen. Da Kunden aus ganz Deutschland (oder noch weiter) bestellen können, erweitert sich ihre Zielgruppe maßgeblich.

Welche Anforderungen sollte ein Blumen Onlineshop erfüllen?

  • Empfehlungen: In der Regel kaufen Menschen Blumen zu besonderen Anlässen, die naturgemäß nicht sehr oft vorkommen. Daher haben einige Kunden aufgrund mangelnder Erfahrung möglicherweise Bedenken bei der Auswahl der richtigen Artikel, die durch vorgefertigte Ideen und Empfehlungen beseitigt werden können.
  • Die Zustellung: Eine schnelle und problemlose Lieferung ist alles, wenn es darum geht, etwas so Zartes wie einen Blumenstrauß zu liefern. Stellen sie in diesem Sinne sicher, dass der von ihnen genutzte Lieferservice sorgfältig genug ist, um jeden Blumenstrauß in makellosem Zustand zu liefern.
  • Qualität: Manche Menschen stehen eCommerce immer noch skeptisch gegenüber. Ihre Skepsis kann besonders stark sein, wenn es um die Bestellung von Blumen geht, da es unmöglich ist, die Qualität zu überprüfen. Dennoch kann das Vertrauen durch gute Kundenbewertungen gestärkt werden.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Dieser Aspekt bezieht sich nicht nur auf die Blumenbranche, sondern auf den Einkauf im Allgemeinen. Jeder sucht nach dem perfekten Preis-Leistungs-Verhältnis, und Blumenläden sind da keine Ausnahme.
  • Sortiment: Offline-Shops sind durch den physischen Bereich begrenzt, Onlineshops nicht! Nutzen sie diesen Vorteil also zu ihren Gunsten und bieten sie ihren Kunden eine große Auswahl an Artikeln.
  • Bequemlichkeit: Bieten sie Käufern in jeder Phase ihrer Customer-Journey das perfekte Kundenerlebnis – so schnell und einfach wie möglich. Auf diese Weise reduzieren Sie Ihre Absprungrate und steigern ihre Conversionrate.

Blumen und Pflanzen schenken Fröhlichkeit und Positivität in schwierigen Zeiten.

Corona hat die Welt verändert und beschleunigt – insbesondere den Pflanzenmarkt.

Nach erneuten Befragungen und Recherchen lässt sich folgendes Fazit ziehen:
Im Durchschnitt wird in schwierigen Zeiten nicht zuerst bei den Ausgaben für Blumen und Pflanzen gespart, sondern bei den ausgabestarken Bereichen wie Automobile oder Reisen.

Die Pandemie treibt die Nachfrage nach Grün weit nach vorne.
Die Verbraucherausgaben stiegen 2020 deutlich an und waren mit einem klaren Plus von 5,1% zum Vorjahr zu verzeichnen, sprich vor der Pandemie – Ein noch nie beobachtetes Wachstum. Sicherlich kommt der Boom um Blumen und Pflanzen nicht allein von den Maßnahmen der Branche, sondern ist eher auf die Pandemie zurück zu führen.

Mit unserer Hilfe zum perfekten Onlineshop

Als eCommerce Agentur für die Shopsysteme OXID eSales und Magento möchten wir ihnen unsere Unterstützung anbieten. Seit über 16 Jahren konzipieren, entwickeln & vermarkten wir leistungsstarke eCommerce-Plattformen von KMUs im Pflanzenbereich wie z.B. TERRA-Pflanzenhandel oder Konzernen in verschiedenen Branchen wie Playboy oder Focus.

Wir verstehen unser Handwerk im Bereich Schnittstellenanbindung, Datenmigration & Sicherheit – Und legen viel Wert auf sorgfältiges Testing unserer Entwicklungen vor dem Livegang. So konnten wir Ausfälle des Livebetriebs bisher wirksam vermeiden.

Benötigen sie Unterstützung? Setzen sie sich mit uns in Verbindung & sprechen sie mit uns über ihre Ziele und Anforderungen.