Wie aktuelle Shop-Inhalte Kunden süchtig machen | Kussin

Wie aktuelle Shop-Inhalte Kunden süchtig machen


Mit abwechslungsreichem Content bindest du Bestandskunden stärker als jede Sekte.

20.12.2023 | Angelika Hummel | Blog, Marketing

Du wünschst dir zufriedene Kunden und höhere Umsätze?

Hier lernst du konkrete Methoden, wie du Kunden einen Grund zum Wiederkauf gibst.

In diesem Blog-Beitrag zeigen wir dir, wo die kritischen Berührungspunkte zwischen Shop und Kunden liegen und mit welchen Maßnahmen du deinen Online Shop optimieren kannst. Unabhängig vom genutzten Shopsystem, denn schließlich hat jeder Online-Shop Optimierungspotenzial.

Kunden sind wertvoll

Jeder Betreiber eines Online-Shops möchte erfolgreich sein und viel verkaufen, deshalb ist es wichtig, die Besucher zum Kauf zu ermuntern. Da es beim Besuch des Shops aber viele Momente gibt, in denen deine Kunden abbrechen bzw abspringen können, ist es umso wichtiger, die Erwartungen deiner Kunden zu erfüllen.

Wenn man bedenkt, dass wiederkehrende Kunden für 40% des Umsatzes eines Online-Shops verantwortlich sind, solltest du diesen Usern besonders viel Aufmerksamkeit schenken.

Die Erwartungen deiner Kunden an den Online-Shop

Deine (wiederkehrenden) Kunden erwarten

  1. dass sie sich auf der Website zurechtfinden
  2. dass sie topaktuelle Inhalte vorfinden

Damit deine Kunden sich in deinem Shop gut zurechtfinden, benötigst du einen klaren Aufbau der Startseite.
Lies zu diesem Thema auch den folgenden Artikel Startseite optimieren für Onlineshops.
Wichtig ist, dass dein Shop-Layout gleich bleibt, damit deine Bestands-Kunden eine Wiedererkennung erleben.
Das verschafft Sicherheit und Vertrauen und erfüllt gleichzeitig die Erwartungen deiner Kunden.
Trotzdem möchte jeder User, gerade online, auch Abwechslung erleben und von Neuheiten und Angeboten erfahren.

Um deine Kunden immer wieder auf´s Neue zu begeistern, muss dein Shop ihnen Abwechslung bieten.
Du sorgst für Abwechslung in deinem Shop durch:

  • Neuheiten
  • Angebote
  • Saison

Durch diesen beiden gegensätzlichen Erwartungen (gewohnte Orientierung und Abwechslung) deiner Kunden befindet sich dein Online-Shop in einem Balance-Akt zwischen Beständigkeit und Erneuerung. Für deinen Erfolg ist es wichtig, dass dir die Balance gelingt.

User Erlebnis – Abwechslung

Abwechslung schafft beim User Neugier und gibt Grund zum wiederholten Besuch deiner Website. So beschert sie dir mittelfristig auch mehr Umsatz.

Abwechslung durch Neuheiten

Alle Neuheiten sollten regelmäßig im Shop integriert und „beworben“ werden.
Dabei ist selbstverständlich, dass du nicht nur auf der Startseite über diese Inhalte informierst, sondern auch auf den relevanten Kategorie Seiten.
Auch bei den Ergebnissen der Suchanfrage solltest du sie anzeigen.

In diesem Zusammenhang ist es eine Überlegung wert E-Mail Marketing zu betreiben, um die Kunden über Neuerungen via E-Mail zu informieren. Das schafft einen zusätzlichen Anreiz zum Besuch des Shops und ist ein wichtiger Bestandteil im Kundenbindungs-Marketing.
>>> Wir beraten dich gern zum Thema E-Mail Marketing
Wie bereits erwähnt, ist es von Elementarer Bedeutung, dass du den Usern immer wieder etwas Neues in deinem Shop bietest.

Die saisonale Abwechslung

Wie der Name schon sagt, ist eine Veränderung der Inhalte im Laufe des Jahres logisch und auch erwartet.
Ein Beispiel: es ist März, die ersten Blumen blühen, die Tage werden länger und auf der Internetseite prangt ein Weihnachtsmotiv und schwärmt von „schönen Festtagen“.

Was passiert beim Kunden? Irgendetwas in ihm sträubt sich. Im besten Fall schüttelt der Kunde den Kopf. Im schlimmsten Fall verlässt der Kunde den Shop (Absprung).
Dies ist ein Fehler, der die Zahlen von Besuchern und ggf auch Käufen negativ beeinflussen kann, den du aber ganz einfach vermeidenden kannst!

Abwechslung durch Angebote

Mit Angeboten können folgende Aktionen gemeint sein:

  • zeitlich begrenzte Angebote
  • Preisreduktion
  • Zugabe zu einem Kauf

Angebote dienen aber nicht nur der Abwechslung, sie schaffen natürlich auch einen zusätzlichen Kaufanreiz. Und dies vergrößert deine Chancen auf Umsatzsteigerung.
Deine User schauen sich die Angebote an und werden über Produkte informiert, die sie sich sonst gar nicht angeschaut hätten.
Im idealen Fall kaufen sie aus den Angeboten etwas zusätzlich zu dem, weswegen er ursprünglich auf die Website kamen. Dies ist ein sogenanntes Upselling.

Das Design deiner Neuheiten

Neuheiten oder Angebote solltest du optisch anders gestalten, als die restlichen Elemente des Shops.
Dies ist sinnvoll, um die gewünschte Abwechslung zu erzeugen.
Zusätzlich lenkt das Design die Aufmerksamkeit des Users zu den beworbenen Inhalten und beeinflusst auf diese Weise ihr User Erlebnis.

Durch eine ansprechende und aktivierende Gestaltung der Neuheiten, kann der Kunde bei seinem Besuch auf deiner Webseite bis zu einem gewissen Grad geleitet werden.
Bedenke, dass jedes Element, das auf eine Handlung abzielt, auch einen cta (call to action) braucht.
Wichtig hierbei ist, dass für deine Kunden sofort erkennbar ist, welche „Aktion“ von ihnen erwartet wird.
Denn ein Kauf ist eine grundlegend andere Handlung als ein Newsletter Abo.
So lautet der cta eines Newsletter-Abos zB „Jetzt Neuheiten abonnieren“ während ein cta zum Kauf „Jetzt 20% sichern“ lauten kann.

Je aktiver und attraktiver der call to action ist, desto größer ist die Möglichkeit deine Kunden für bestimmte Dinge zu begeistern.

Aktualität ist abhängig vom Geschäftsmodell

Je nachdem, wie langlebig deine Produkte sind oder wie breit das Produktportfolio ist, ist es entscheidend die Angebote und Teaser in kurzen Abständen auszutauschen.
Logisch ist, je häufiger die Kunden wiederkehren, desto sinnvoller ist es neue Inhalt online zu stellen.

Bei Angeboten mit zeitlicher Begrenzung sollte der Zeitraum im Teaser anzeigen werden. Das schafft Planungssicherheit bei Kaufentscheidungen, die einen höheren Invest verlangen (Zeit zum Abwägen beim Kunden).
Das kann auch zu Weiterempfehlungen durch Kunden führen (Zeitraum um darüber zu sprechen).

Zufriedenen Kunden sind wiederkehrende Kunden

Dass sich zufriedene Kunden in mehrfacher Hinsicht auszahlen, ist hinlänglich bekannt.
Hier die wichtigsten Argumente, warum es sich lohnt, die Kunden mit einem aktuellen e-commerce Shop zufrieden zu stellen.

Zufriedene Kunden

  • kaufen ein
  • kommen wieder
  • empfehlen den Shop weiter
  • Bestandskunden kosten 5x weniger als Neukunden

Unser Fazit:

Für den Erfolg eines Online Shops ist es wichtig und zahlt sich im wahrste Sinne des Wortes aus, dass die Inhalte immer aktuell und abwechslungsreich sind. So werden die wertvollen Bestandskunden immer wieder aufs Neue begeistert und es gibt genug Gründe um Neukunden anzusprechen.

Falls du noch Fragen hast oder im eCommerce Unterstützung benötigst, nimm gerne Kontakt mit uns auf.